FAQ- was man wissen sollte über Zeitarbeit

Häufige Fragen und Antworten FAQ

Welchen Tarifvertrag ist Sprungbrett angeschlossen?
BZA/DGB Tarif unter dem Dach des BAP > Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister

Hat Sprungbrett die unbefristete Arbeitnehmerüberlassung?
Ja, seit Januar 2008

Welche Berufsbilder vermittelt/überlässt Sprungbrett hauptsächlich?
Es werden gewerbliche und kaufmännische Anfragen bearbeitet

In welchem Raum werde ich als Leiharbeiter eingesetzt?
Sprungbrett arbeitet vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet sowie im vorderen Taunus

Wie viele Leiharbeiter sind bei Sprungbrett im Schnitt pro Monat beschäftigt?
Dies ist stets in Abhängigkeit von der Kunden-/Auftragsseite sowie Jahreszeit

Was für einen Vertrag bekomme ich als Leiharbeiter bei Sprungbrett?
Im Regelfall einen unbefristeten Arbeitsvertrag, im Einzelfall sind Befristungen möglich

Wie sind die Kündigungsfristen für mich als Leiharbeitnehmer?
Diese beziehen sich auf den Manteltarifvertrag des BZA/DGB-Tarifs (BAP)

Gibt es die Möglichkeit Abschlag auf geleistete Stunden zu bekommen?
Ja, allerdings nach persönlicher vorheriger Anmeldung und Genehmigung

Wann bekomme ich meine Abrechnung bei Sprungbrett?
Unsere Leiharbeitnehmer bekommen immer zum 15. Bankwerktag des Folgemonats ihren Lohn

Zahlt Sprungbrett auch Weihnachts- und Urlaubsgeld?
Ja, die Auszahlung richtet sich jedoch nach mehren Faktoren (siehe MTV/BZA)

Bekomme ich Fahrgeld als Leiharbeiter bei Sprungbrett?
Dies richtet sich im Einzelfall nach der Entfernung zu unseren Kunden

Wie bewerbe ich mich am besten bei Sprungbrett?
Entweder über unser Online-Formular auf unserer Homepage oder per Post oder E-mail

Habe ich die Möglichkeit, wenn ich bei Sprungbrett arbeite, mich parallel weiter zu bewerben?
Sicher! Unseren Mitarbeitern stehen wir bei einer Weiterbewerbung/-entwicklung nicht im Wege

Was ist, wenn mich der Kunde von Sprungbrett übernehmen will und ich dem zustimme?
Diese Möglichkeit besteht nach 6- 12 Monaten der Überlassung und Absprache mit dem Kundenbetrieb

Wer ist mein Ansprechpartner? Der Kunde wo ich im Einsatz bin, oder Sprungbrett selbst?
Grundsätzlich Sprungbrett (Urlaub, Krankheit, Probleme); Personalplanung selbst natürlich der Kunde


Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so können Sie uns diese selbstverständlich einfach per E-Mail (

wiesbaden(_AT_)sprungbrett.de
) schicken, oder rufen Sie einfach an!